Abreise oder Los geht’s – Sri Lanka

Veröffentlicht von Verena am

Nun meine Lieben, habe ich endlich stabiles WLAN und kann mit meinem Reisebericht starten.

Abflug nach Dubai mit der A380. Was freuen wir uns darauf. Und dann hatten wir auch noch ein Upgrade auf die BusinessClass bekommen 👍

Also beim Check in war die Schlange, auch 4 Stunden und trotz Online Check in ziemlich lang. Allerdings kam ein Mitarbeiter von Emirates und wir durften direkt als erstes, an den anderen Passagieren vorbei wegen den Kids. Das habe ich sehr genossen, da gerade Kinder ja doch noch weniger Geduld haben. Unser Gepäck wurde direkt durch gecheckt!

Also weniger Stress in Dubai.

Nach dem Check in gab es natürlich das bekannte Prozedere mit Ausweiskontrolle 🛂und Sicherheitscheck🛃. Was ich aber nicht sehr störend wahrgenommen habe.

Der Flug an sich, war der Wahnsinn. Die BusinessClass bietet einem allen Komfort den man sich nie wünschen kann. Man hat eine kleine Mini Bar direkt am Platz und die Sitze und die Beinfreiheit.. Einfach klasse. Vor dem Start bekommt jeder Gast ein kleines Toilettentäschchen mit Zahnbürste, Creme etc. Außerdem liegt ein Kopfhörer, Socken und Schlafmaske und Decke bereit.

Den Start hat man kaum bemerkt, man ist einfach in der Luft geschwebt.

Nach dem Start ging die Stewardess zu allen Gästen und hat einem eine Matratzenauflage für das Bett aufgelegt, sodass man es sich direkt gemütlich machen konnte.

Als nächstes kam die Stewardess mit der Menükarte, die ein 5-Gänge Menü beinhalten, aus welchem man sich dann alles nach seiner Wahl zusammenstellen kann. Die Kids haben ein Kidsmenü bekommen.

Unser kleiner hat nach dem Start eh direkt geschlafen und unser großer hat das Entertainment voll ausgenutzt und Filme 🎥🎞️geschaut.

Ich habe auch vieles ausprobiert. Aber habe mich dann auch „lang“ gelegt… Man hat den Sitz komplett flach stellen können, sodass es ein Bett würde und man bequem schlafen konnte.

Vor Ankunft in Dubai wurden wir dann geweckt, die Matratzenauflagen wurden wieder eingesammelt.

In Dubai angekommen hatten wir einen recht langen Aufenthalt und mein Mann und ich hatten schon ein paar Bedenken wegen der langen Wartezeit und den Kids. Aber die waren echt brav, haben viel am Terminal gespielt, sind ein wenig gerannt, da es wirklich sehr ruhig ist am Terminal.

Nach den ersten 2 Stunden haben wir uns dann mal unser Gate gesucht. Wir wussten, dass wir das Terminal wechseln müssen aber noch nicht so Recht wie.

Allerdings war dann nach kurzer Orientierungsphase klar, wo wir hin müssen und wurden mit dem Bus zu den C-Gates gefahren. Dort sind kleine Duty-free Geschäfte und viele Kaffeestände. Allerdings ist hier auch alles ein bisschen hektischer.

Der kurze war dann wieder müde, was jedoch kein Problem in Dubai darstellt. Es gibt überall Buggys zum ausleihen, die man sich nehmen kann. Kind reingelegt und zack.. Kann es weitergehen.

Wir haben uns dann erst mal ein ruhiges Plätzchen gesucht. Ich habe auch noch mal ein bisschen geschlafen. Mein Mann und der große haben den Flughafen unsicher gemacht.

Irgendwie verging die Zeit doch relativ schnell.

Als der Aufruf für unseren Flug kam war es dann auch der Kurze wieder aufgewacht. Beim Gate wurden wir wieder wegen der Kids direkt vorgewunken.

Weiter ging es mit der 777 in der Economy Class. Wir haben nebeneinander gesessen und es war auch total okay. Die Bildschirme waren ein bisschen älter und die Beinfreiheit nicht ganz so riesig aber absolut in Ordnung. Das Essen war absolut klasse.

In Sri Lanka gelandet ging es zu allererst zu der Einwanderungsbehörde. Dort wird gefragt, ob man ein Visum hat. Bitte beachtet, wo ihr euer Visum vorher beantragt. Wegen den Kids mussten wir nochmal zurück an den Schalter, an dem man das Visum beantragen muss. Da gab es wohl einen Fehler. Das ging aber relativ zügig und wir konnten direkt wieder zu dem 1. Schalter. Der hat uns dann auch weiter gelassen.🛂

Dann haben wir unsere Koffer geholt🛄 und sind Richtung Ausgang. Noch schnell ein kleinen Teil Geld gewechselt, damit wir wenigstens ein bisschen was haben. Danach haben wir unseren Reiseleiter gesucht. Da wir ihn unter den vielen Wartenden nicht gesehen haben. Haben wir dann mal gefragt und wurden sehr freundlich an unsren Reiseleiter verwiesen. Absolut freundliche Menschen!

Und dann ging es mit unserem kleinen Bus🚐 ins Hotel. Dort wurde schon auf uns gewartet. Wir mussten nicht lange einchecken, sondern das wurde schon vorab von unserer Agentur übernommen. Absolut topp!

Danach sind wir noch essen gegangen und haben uns in das kleines Papdous Restaurant 🍲🍚gesetzt. Absolut herzlich❤️! Gerne wieder!

Danach wurden wir wieder ins Hotel gebracht. Am nächsten Tag ging es um 9.30 Uhr los… Deswegen jetzt… Ab ins Bett.

Kategorien: Allgemeines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.